Schlagwort-Archiv: Kind

Veranstaltungen im Juli 2014

FürthEndlich wird das Wetter sommerlich und man kann hoffen, dass die Temperaturen auch am 12. Juli so schön warm sind. Da findet nämlich das Klassik Open Air Konzert im Südstadtpark statt. Bei schönem Wetter werde ich das bestimmt besuchen! Weiterlesen

31.05.2014 – 06.07.2014 Ausstellung erinnert an Meisterschaft
Mit besonderen Exponaten erinnert das Stadtmuseum von 31. Mai bis 6. Juli an den ersten Titelgewinn der Spielvereinigung vor 100 Jahren.

20.05.2014 – 13.07.2014 Kultur am Nachmittag
Tanz, Gesang und Malerei – die Seniorenbeauftragte lädt die Fürtherinnen und Fürther zu unterhaltsamen Veranstaltungen ein.

27.06.2014 – 03.08.2014 „Kindheit im Krieg“ als Illustrationen
Die kunst galerie zeigt von 27. Juni bis 3. August die Schau „Kindheit im Krieg“ mit Illustrationen von Roberto Innocenti und Tobias Krejtschi.

03.07.2014 Geschichten aus dem Krimihimmel
Bei der nächsten „Abend-Kultur“ im Stadtmuseum steht am Donnerstag, 3. Juli, 19 Uhr, eine Krimi-Lesung auf dem Programm.

04.07.2014 – 13.07.2014 Public Viewing zum WM-Endspurt
Party-Premiere auf der Fürther Freiheit: Zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien steigt ab dem Viertelfinale ab dem 4. Juli ein großes Public Viewing.

05.07.2014 Einkaufen in der Südstadt
Die Einkaufsführung der Innenstadtbeauftragten Karin Hackbarth-Herrmann am Samstag, 5. Juli, 10.30 Uhr, steht unter dem Motto „Einkaufen in der Südstadt“.

06.07.2014 Vortrag zu „Townleys Triumph“
Das Stadtmuseum lädt am Sonntag, 6. Juli, 14 Uhr, zum Vortrag „Townleys Triumph – 100 Jahre Erste Deutsche Meisterschaft der Spielvereinigung 1914“ ein.

06.06.2014 – 13.07.2014 Musikvergnügen in beschaulicher Kulisse
Drei Veranstaltungen unter freiem Himmel stehen im Südstadtpark auf dem Programm. Los geht es am 6. Juli mit den „Time Bandits“.

09.07.2014 – 04.08.2014 Klimawoche in Fürth
Die Stadt Fürth beteiligt sich von 9. Juli bis 4. August mit verschiedenen Aktionen an der Bayerischen Klimawoche.

11.07.2014 – 13.07.2014 Buntes Programm zum Fürth Festival
Tolle Musik, bunte Aktion, verkaufsoffener Sonntag und vieles mehr: Das Fürth Festival lockt vom 11. bis 13. Juli mit einem bunten Programm.

11.07./14.07./16.07./18.07.2014 Fürther Parklesungen
In entspannter Atmosphäre spannenden Erzählungen überregionaler Autoren lauschen im idyllischen Stadtpark lauschen.

12.07.2014 Klassik im Südstadtpark
„Eine romantische Sommernacht“ lautet der Titel des Klassik Open Air am Samstag, 12. Juli, im Südstadtpark.

12./13.07.2014 Feier auf der Billinganlage
Am 12., und 13. Juli geht es beim Open Air auf der Billinganlage hoch her. Gezeigt wird auch das WM-Endspiel.

16.07.2014 Schülertriathlon geht in eine neue Runde
Der städtische Sportservice veranstaltet am Mittwoch, 16. Juli, zum zwölften Mal den Schülertriathlon. Fast 600 Mädchen und Jungen sind mit dabei.

07.05.2014 – 28.09.2014 Historische Fotoausstellung im Stadtmuseum
Die Ausstellung „Im Wandel der Zeit – Fürth damals und heute“ zeigt ab 7. Mai die städtebaulichen Veränderungen seit Ende des 19. Jahrhunderts.

06.02.2014 – 04.12.2014 Abend-Kultur im Stadtmuseum
Die Reihe Abend-Kultur im Stadtmuseum geht 2014 mit einer abwechslungsreichen Auswahl an kulturellen Veranstaltungen weiter.

13.03.2014 – 03.12.2014 Das Frauennetzwerk Fürth 2014
Das Frauennetzwerk Fürth bietet auch 2014 zahlreiche Themenabende an, die dem gegenseitigen Erfahrungs- und Informationsaustausch dienen sollen.

17.04.2014 – 05.12.2014 Kräuter vor der Haustür
Welche Pflanzen direkt vor der Haustür wachsen und wie man sie verwenden kann, ist Thema der Führungen von „wilde möhre kräuter-erlebnisse“.

Fernsehen damals oder: Auch in den frühen 60ern lernten die Kinder nur Blödsinn!

Einer meiner Söhne hat sich von mir gewünscht, dass ich meine Erinnerungen mal zu Papier bringe, damit etwas von mir bleibt, wenn ich mal den Weg alles Irdischen gegangen bin – so in hundert Jahren oder so (O-Ton Sohn). Ich denke, das kann ich genau so gut hier machen, dann haben noch mehr was zu lachen. Weiterlesen

Beginnen möchte ich mit einer Episode, die meiner Großmutter einige graue Haare beschert hat. Ich war damals ungefähr vier Jahre alt. Meine Großeltern, bei denen ich in Köln aufgewachsen bin, hatten damals schon einen Fernseher, der auch beim Abendessen lief. Ich weiss gar nicht mehr, was genau an diesem bestimmten Abend lief, es war die Geschichte eines Elternpaares, das ausgehen wollte und dem Sohn einschärfte, auf keinen Fall auf ein Klingeln hin die Wohnungstür zu öffnen, auch wenn sich der/die Betreffende vielleicht als Vater oder Mutter ausgab, sie, die Eltern hätten auf jeden Fall einen Schlüssel dabei – den sie natürlich zu Hause vergessen hatten. Bei ihrem folgsamen Sohn hatten sie keine Chance, sie mussten schlussendlich einen Schlosser holen, und das mitten in der Nacht.

Nachdem die Sendung beendet war, sagte mein Opa zu mir: „So musst Du das auch machen, keinen rein lassen“. Ich war auch ein folgsames Kind und als meine Großmutter einige Tage später vom Wäscheaufhängen auf dem Hof wieder nach oben kam, merkte sie, dass sie den Schlüssel vergessen hatte. Auf ihr Klingeln bekam sie von mir immer wieder zur Antwort: „Der Opi hat gesagt, ich soll keinen reinlassen“. In ihrer Verzweiflung turnte meine Großmutter dann irgendwie über den Balkon ins Bad (wir wohnten im I. Stock und sie war immerhin schon 54) und kam dann wutschnaubend in die Küche, wo ich in aller Seelenruhe saß.

Ich beschloss dann für mich, doch nicht mehr ganz so folgsam zu sein, wenn mein Opa was sagte.